Badminton

Als Spiel zwischen Spaß und Leistung ist Badminton die ideale Lifetime-Sportart, die immer mehr Freunde gewinnt. Sie ist gesund, weil das Herz-Kreislauf-System trainiert wird. Sie ist anspruchsvoll und dennoch einfach zu erlernen. Sie ist dynamisch und fair. Sie ist generationsübergreifend, weil sie in jedem Alter angemessen ausgeübt werden kann. Sie macht Spaß und fördert den Teamgeist.

Wo?

Badminton ist ein Freizeitspaß, den man überall genießen kann. In vielen Vereinen wird Badminton für unterschiedliche Niveaus und Altersstufen angeboten. So genannte Freizeitrunden und Freizeitturniere bieten die Gelegenheit, Wettkämpfe auf verschiedenen Leistungsniveaus und mit geringem zeitlichen Engagement auch außerhalb des Spielbetriebs zu bestreiten.

Wie oft?

Das regelmäßige Badmintontraining in den Vereinen fördert wirkungsvoll die Gesundheit und die Fitness. Wichtig ist vor allem, die korrekte Technik zu erlernen. Nur "drauflosspielen" macht zunächst vielleicht Spaß, verhindert aber auf Dauer, dass es zum richtigen Badmintonspiel und zu Erfolgserlebnissen kommt. Die vielfältigen Anforderungen an Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit und das taktische Planen, der fintenreiche Einsatz verschiedener Schläge und das konzentrierte Beobachten des Gegners machen Badminton zu einem abwechslungsreichen Rückschlagspiel.

Was ist zu beachten?

Alles, was Sie zum Badminton brauchen, ist ein Schläger (gibt es bereits für weniger als 25 €), Feder- oder Kunststoffbälle und bequeme Sportkleidung. Während hinter dem Haus oder im Freibad auf der Wiese oder im Sand barfuß gespielt werden kann, genügen auf anderen Böden feste Sportschuhe.

Weitere Informationen ...

Deutscher Badminton-Verband e.V.
Referat Breitensport
Südstraße 25
45470 Mühlheim a.d. Ruhr
Telefon: (0208) 30 82 70
Telefax: (0208) 35 899
E-Mail: office(at)badminton.de

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen