Bogenschießen

    Bild: Deutscher Bogensportverband

Wer in frischer Luft Stress und Alltagsprobleme gegen Freude und Erfolgserlebnisse eintauschen möchte, für den ist Bogenschießen der ideale Sport. Er trainiert Körper wie Geist, schult Kraft, Kondition und Konzentration. Für den perfekten Schuss braucht man keine besonderen Voraussetzungen mitbringen. DaBogenschießen eine gute Körperhaltung fördert, eignet es sich besonders, um Rückenleiden vorzubeugen und zu behandeln und ist als Reha-Sport bei Rollstuhlfahrern sehr beliebt.

Wo?
In ganz Deutschland bieten Vereine Trainingsflächen vor allem im freien Gelände, und im Winter schießt der Schütze in der Halle. Bogenschießen ist für Kinder ab sechs Jahren möglich, nach oben hin gibt es für die Freude an Pfeil und Bogen keine Altersbegrenzung. Welcher Verein sich in Ihrer Nähe befindet, erfahren Sie über die Verbandsgeschäftsstelle des Deutschen Bogensportverbandes oder über die Landesverbände.

Wie oft?
Ein Intensivkurs Bogenschießen bietet sich idealerweise an, um sich das erste mal auf Robin Hoods Fährten zu begeben. Für Gesundheit, Fitness und gute Treffer ist es wichtig, die korrekte Technik zu erlernen. Wer dann weiß, wie sich Körper und Bogen in richtige Position bringen lassen, wie sich Arm, Sehne und Pfeil perfekt koordinieren, der schaltet bei seinem Sport meist mindestens zweimal wöchentlich von allem ab, was ihn belastet. Bogenschießen fordert vor allem die Muskulatur des Oberarms und des gesamten Schulterbereichs. Bogenschützen gehen deshalb meist nicht nur aufrechter, sondern durch den mentalen Ausgleich auch entspannter durchs Leben.

Was ist zu beachten?
Wer den Sport erst einmal ausprobieren möchte, kann sich bei Händlern für etwa 10 Euro im Monat einen Bogen mieten und kauft sich dazu Pfeile, Köcher, Finger- und Armschutz. Anfänger zahlen für die Ausrüstung circa 100 Euro. Schützen, die am Bogen bleiben, sollten ab 600 Euro investieren.

Weitere Informationen...

DBSV 1959 e.V. - Deutscher Bogensportverband
Verbandsgeschäftsstelle
Gudula Schneider
Berner Heerweg 86
22159 Hamburg
Tel.  040 / 51 90 54 22
Fax: 040 / 51 90 54 23
E-Mail: post(at)dbsv1959.de
www.dbsv1959.de

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen