Klettern

Für den richtig fit-Sportler ist das so genannte Freeclimbing die geeignetste Klettervariante. Geklettert wird mit Partnern (Seilschaft), die sich gegenseitig sichern. Diese Sportart fördert und Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer. Je nach Schwierigkeitsgrad und vorhandenen Erfahrungen können sich die ganze Familie, jede Altersklasse beteiligen. Ganz aktuell ist und immer beliebter wird das Indoor-Klettern, da es vom Wetter unabhängig ist und auch besonders gut den Einstieg in diese Sportart ermöglicht.

Wo?

Sportklettern wird von vielen Sektionen des Deutschen Alpenvereins angeboten - für jeden Schwierigkeitsgrad, jedes Alter und für jeden Ausbildungsstand vom Anfänger bis zum Könner. Klettermöglichkeiten gibt es an den heimischen Felsen der Mittelgebirge oder in den Alpen, aber auch an zahlreichen Urlaubsorten im Ausland.

Wie oft?

In wohnnahen Kletteranlagen oder in der Nähe natürlicher Kletterfelsen ist ein ständiges Klettertraining sicher kein Problem. Man kann sich regelmäßig trainierenden Klettergruppen anschließen, wenn Gemeinschaftserlebnisse Spaß machen, man kann jedoch ebenso zu zweit mit einem zuverlässigen Partner klettern. Dabei kann der Kletterer auch immer wieder seine ganz persönliche Leistungsgrenze austesten, ohne sich zu überfordern. Denn wenn Kräfte und Kondition einmal nicht (mehr) ausreichen, kann man „aussteigen" und sich ins Seil hängen.

Was ist zu beachten?

Sicheres Klettern setzt eine spezielle Ausrüstung voraus, die man sich auch leihen kann. Eine „typische" Kleiderordnung gibt es nicht. Kletterschuhe sind jedoch immer Pflicht. Anfänger sollten sich von einem Übungsleiter oder Trainer beraten lassen. Empfehlenswert ist die Ausbildung im Deutschen Alpenverein, der zudem ein breit gefächertes Programm vom Bergwandern über Hochgebirgstouren bis zum Alpinklettern an großen Alpenwänden anzubieten hat.

Weitere Informationen ...

Deutscher Alpenverein
Von-Kahr-Straße 2-4
80997 München
Telefon: (089) 14 00 3-0
Telefax: (089) 14 00 311
E-Mail: info(at)alpenverein.de

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen