Schach

Im Schachsport geht es darum, mit Strategie und Taktik die Schachpartie zu gewinnen und schachmatt zu setzen. Schach wird einzeln und in Mannschaften betrieben, ist schon im Kindergarten erlernbar, bereitet bis ins hohe Alter Freude und Entspannung. Andere Sportarten trainieren den Körper – Schach fördert und erhält darüber hinaus die geistige Fitness.

Wo?

In über 3.000 Vereinen erleben Schüler und Jugendliche, Mädchen und Frauen, Erwachsene und Senioren die Faszination des Schachsports als Freizeitsport oder als Leistungssport.

Wie oft?

Schachvereine bieten individuell maßgeschneiderte, vielfältige Angebote: Training, freie Schachpartien, Turniere, Computerschach und vieles mehr, zumeist an einem Spieltag pro Woche.

Was ist zu beachten?

Schach ist eine preiswerte Sportart. Gegen einen monatlichen Mitgliedsbeitrag von ca. 5 € können Sie in einem Verein trainieren und spielen, an Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften teilnehmen und an zahlreichen Turnieren, die bundesweit mit ständig wachsender Zahl angeboten werden. Für jede Spielstärke gibt es attraktive Turniere. Schach ist so vielfältig, dass Freude und Erfüllung garantiert sind. Der eine denkt schnell – er bevorzugt das Blitzschach. Der andere überlegt gerne gründlich - er spielt Turnierschach mit längerer Bedenkzeit.

Weitere Informationen ...

Deutscher Schachbund
Hans-Braun-Straße
Friesenhaus I
14053 Berlin
Telefon: (030) 30 00 780
Telefox: (030) 30 00 78 30
E-Mai: info(at)schachbund.de

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen