Schwimmen

Schwimmen ist die am meisten praktizierte Sportart. Als Urlaubs- bzw. Freizeitsportart steht sie seit Jahren an erster Stelle. Schwimmen ist die Lifetime-Sportart vom Baby- bis ins Seniorenalter. Da der Mensch im Wasser nahezu schwerelos ist, spielt bei der Bewegung das eigene Körpergewicht nahezu keine Rolle. Das hat den Vorteil, dass die Gelenke geschont werden und der Krafteinsatz der Muskeln dosiert eingesetzt werden kann. Die entspannende Wirkung des Wassers beeinflusst den Trainingspuls und die Erholungszeit positiv.

Wo?

Im Verein bietet speziell ausgebildetes Fachpersonal eine Vielzahl von Angeboten an. Die meisten Vereine informieren über einen Schaukasten direkt im Bad über die Vereinsangebote und die entsprechenden Ansprechpartner.

Wie oft?

Im Verein können die wöchentlichen Vereinsstunden zu einem regelmäßigen Training genutzt werden. Regelmäßige Bewegung führt zu einem positiven Trainingseffekt. Über- und Unterforderung sind Faktoren, die sich bei jeder Sportart negativ auswirken. Unter qualifizierter Anleitung werden Sie auf Ihre individuelle Belastungsstufe eingestellt. Nur so entwickelt sich Ihre persönliche Leistungskurve nach oben.

Was ist zu beachten?

Die Angebotspalette der Vereine im Wasser ist heutzutage sehr vielfältig und reicht von der kompetenten Schwimmausbildung über Schwimmprogramme für spezielle Zielgruppen bis zu AQUAFITNESS und verschiedenen Spielangeboten.

Weitere Informationen ...

Deutscher Schwimm-Verband
Korbacher Str. 93
34132 Kassel
Telefon: (0561) 94 08 30
Telefax: (0561) 94 08 315
E-Mail: w.lehmann(at)dsv.de

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen