Pronation

Mit Pronation und Supination bezeichnet man bestimmte Bewegungen des Fußes und Drehbewegungen des Unterarms. Vor allem bei Läufern kann eine Über- bzw. Unterpronation des Fußes zu Problemen führen.

Die Pronation ist eine natürliche Dämpfungsbewegung des Fußes im unteren Sprunggelenk, ein leichtes Einknicken nach innen (der innere Fußrand senkt sich) ist vollkommen normal und erwünscht. Bei einer Überpronation knickt der Fuß zu stark nach innen ein, der Fußinnenrand, aber auch Sehnen, Gelenke und Bänder werden stärker belastet. Bei älteren Schuhen erkennt man oft die innen stärker abgelaufenen Sohlen.

Um Ermüdung und Verletzungen, z.B. einem Läuferknie oder Achillessehnenbeschwerden vorzubeugen, sollten bei einer Überpronation Einlagen getragen oder die Schuhe auf der Innenseite besonders gestützt werden. Hersteller bieten spezielle Sportschuhe mit einer sogenannten Pronationsstütze in verschiedenen Formen an.
(rr)

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen