Behindertensport

Behindertensport bezeichnet die den Bedürfnissen angepasste sportliche Betätigung von Personen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen.

Er entwickelte sich aus dem um 1920 entstandenen Versehrtensport und verfolgt unterschiedliche Zielsetzungen. Unter therapeutischen Gesichtspunkten durchgeführt stellt er eine anerkannte Heilmaßnahme dar. Vielfach wird Behindertensport als Freizeit- und Breitensport durchgeführt. Von leistungsorientierten Personen wird Behindertensport auch als Wettkampfsport betrieben. Unter fachlicher Anleitung wird Behindertensport in allen Altersbereichen und in integrativen Gruppen angeboten. Ziel ist die Verbesserung oder Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit, die Steigerung des Selbstwertgefühls, die Erweiterung sozialer Kontakte und die Verbesserung der Lebensqualität. Organisiert ist der Behindertensport im Deutschen Behindertensportverband.
(wb)

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen