Carnitin

Carnitin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das Spitzensportler u. a. als Muskelkaterbremse nutzen. Die Substanz L-Carnitin besitzt eine zentrale Rolle in der Regulation des Energiestoffwechsels. L-Carnitin ist als Trägermolekül notwendig für den Transport langkettiger Fettsäuren in die Mitochondrien der Muskelzelle, wo die Fettverbrennung stattfindet. Zahlreiche Untersuchungen zeigen allerdings, dass die Zufuhr von L-Carnitin auch in hohen Dosierungen beim gesunden Menschen mit normal gefüllten Carnitin-Speichern keine zusätzliche Erhöhung der Fettverbrennung oder der Leistungsfähigkeit bei Dauerbelastungen bewirkt. 
Der Körper nimmt genügend Carnitin mit der Nahrung auf, kann es selbst produzieren und schützt sich vor Verlusten. Mageres rotes Fleisch, Fisch und Milch sind carnitinreich, L-Carnitin steckt nur in Fisch und Fleisch.

Lesen Sie auch Ernährung

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen