Cool Down

Unter Cool Down versteht man die Unterstützung der körpereigenen Regenerationsfähigkeit nach sportlicher Aktivität. Cool Down wird auch als aktives Entmüden bezeichnet und verfolgt das Ziel, psychische und physische Belastungsreaktionen durch den Sport schneller abzubauen, damit die körpereigenen Regenerationsmechanismen nachhaltiger wirken können. Zum Entmüden bzw. Entspannen bieten sich Lockerungs- und Dehnungsübungen der beanspruchten Körperpartien aber auch Entspannungstechniken, wie autogenes Training oder progressive Muskelrelaxation, an. Umfang und Intensität der Maßnahmen richten sich nach dem subjektiven Befinden des Sportlers.
(wb)

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen