Vom Antrag bis zur Prüfung - wie geht das?

Der Weg bis zur Verleihung des Qualitätssiegels SPORT PRO FITNESS führt für die Vereine über folgende Schritte:

Foto: Jörg Obernolte
  1. Die Unterlagen für den Antrag auf das Qualitätssiegel SPORT PRO FITNESS kann ein Sportverein mit einem eigenen Fitnessstudio beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), beim Deutschen Turner-Bund (DTB) oder beim zuständigen Landessportbund (LSB/LSV) anfordern.
  2. Die ausgefüllten Unterlagen schickt der Verein an den DTB oder den LSB zurück. Der Verein erhält eine Eingangsbestätigung.
  3. Dort werden die Unterlagen geprüft. Anschließend wird ein Vor-Ort-Termin vereinbart, bei dem zwei Prüfer/ Experten das Studio prüfen.
  4. Erfüllt das Studio alle Anforderungen, wird das Qualitätssiegel SPORT PRO FITNESS zunächst für zwei Jahre möglichst öffentlichkeitswirksam an den Verein übergeben. Geeignet ist hierfür z. B. ein »Tag der offenen Tür«.
  5. Nach zwei Jahren erfolgt eine erneute Prüfung beim ausgezeichneten Verein.

Die Prüfung ist kostenpflichtig. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen aus dem Initiates file downloadPrüfkatalog oder wenden sie sich an die undefinedAnsprechpartner des Qualitätssiegels SPORT PRO FITNESS.

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen