Unterstützung Ihrer Beratungsleistung im Sinne der Prävention

In zwölf Bundesländern können Sie ein „Rezept für Bewegung“ ausstellen mit welchem Sie Ihre Empfehlung „Mehr Bewegung ist gut für Ihre Gesundheit“ untermauern können. Neben dem Rezeptformular – auf dem Sie Schwerpunkte des Angebots sowie Hinweise an die Übungsleitung eintragen können – erhalten Sie regionale Angebotszusammenstellungen und/oder Hinweise zu Suchmaschinen im Internet (bundesweite Datenbank Opens external link in new windowwww.sportprogesundheit.de) die Sie Ihren Patienten mit an die Hand geben können.

 

Eine exemplarische Ausstellung eines Rezepts für Bewegung können Sie hier einsehen.

Die mit dem „Rezept für Bewegung“ empfohlenen gesundheitsorientierten Bewegungsangebote sind mit dem Opens internal link in new windowQualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT zertifiziert. Diese Angebote werden im Initiates file downloadGKV-Leitfaden Prävention aufgeführt und sind somit unter gewissen Voraussetzungen bezuschussbar. Die Ausstellung des „Rezepts für Bewegung“ ist jedoch als ideelle Maßnahme zu verstehen, die bislang noch nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnungsfähig ist.

Vorteile für Sie als Ärztin/Arzt sowie nähere Informationen zur Bewegungsberatung in Ihrer Praxis haben die Bundesärztekammer, die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention und der DOSB für Sie zusammengestellt und sind Initiates file downloadhier einsehbar.

Die Materialien können Sie bei den zuständigen Opens internal link in new windowAnsprechpartnern kostenlos anfordern.  

Informationsflyer für Ärzte

 Opens external link in new windowDOSB, BÄK und DGSP veröffentlichen einen weiteren Baustein zur Zusammenarbeit zwischen dem organisierten Sport und der Ärzteschaft.

 
 

Mitgliedschaften und Initiativen

Mitgliedschaften und Initiativen